BDO-Pfalz zu Gast bei Oliver Zeter

Unter dem Motto "Die Sorten des Südens: Eine Option in Zeiten des Klimawandels?" traf sich die Gebietsgruppe Pfalz zu einer Betriebsführung im neu eröffneten Repräsentationsgebäude des Weinguts @oliver_zeter_wein auf der Haardt. Nach kurzen einer Führung in den Barriquekeller, in dem nur ein Teil der Rotweine lagern, präsentierte Oliver Zeter Sauvignon Blanc, für die er deutschlandweit bekannt ist, sowie Weine aus anderen internationalen Sorten vom Chenin Blanc über die Cabernet Cuvée bis hin zum Viognier. Besonders beeindruckt war die Gruppe vom Vermarktungsansatz des Gutes, welches sich aus einer Weinimportfirma heraus entwickelt und sich daher von Beginn an auf den Fachhandel und Getränkefachgroßhandel ausgerichtet hat. So konnte der Betrieb von 0,3 Hektar Vermarktung im Jahr 2003 auf heute über 30 Hektar (davon fast die Hälfte Sauvignon Blanc) wachsen. Ein Teil der Flächen wird von Vertragswinzern in enger Absprache bewirtschaftet.

Im Anschluss an die Probe wurde bei Lammbratwürstchen, Couscous und weiteren Weinen, darunter ein pfälzischer Barbera von einem BDO-Mitglied, gefachsimpelt. Auf diesen gelungenen Abend folgt kurz vor der Weinlese das nächste Treffen, der "vorherbstliche Erfahrungsaustausch", bevor am 7. November ein Seminar zum Thema "Pairing von Schokolade und Wein" am DLR Rheinpfalz stattfindet.

#oliver_zeter_wein #bdo #oenologie #weinbau #wein #pfalz



UNSERE ZIELE

Die Ziele des BDO e.V.  sind die berufliche und fachliche Förderung seiner Mitglieder und des Berufsnachwuchses. Der Bund steht in fördernder Zusammenarbeit mit den Organisationen der gesamten Wein- und Getränkewirtschaft. Er ist seit dem Jahre 1955 Mitglied des Deutschen Weinbauverbandes. 

KONTAKT

Tel. +49 6722 502 742

 

c/o Hochschule Geisenheim

Von-Lade-Str.1

65366 Geisenheim

Deutschland

 

info@oenologie.de

NACHRICHTEN ABONNIEREN
  • Grau LinkedIn Icon
  • Grey Facebook Icon

© 2018 by  Simon Lönarz created with Wix.com